Australien-Outback.com - Reisen im Outback
australien-outback.com
Menü
Reiseberichte
Infos

Australien-Outback.com - Reisen im Outback


Willkommen!

Lassen Sie sich nach Down Under entführen

Foto
oberhalb Gunlom Falls - 30.05.2018
Water Fall Creek
Kakadu NP - Northern Territory

Reisen durch das australische Outback sind Abendteuer pur. Australien besticht durch grandiose Landschaften mit einzigartiger Fauna und Flora. Viele der schützenswertesten Gebiete sind in zum Teil riesigen Nationalparks gelegen. Es gibt aber auch kleinere Nationalparks und Naturreservate, welche teils sehr abgelegen, weniger besucht und auch nur teilweise touristisch erschlossen sind. Weiterhin biete das Outback aber auch historisch interessante Orte und Gebiete aus der Zeit der früheren Besiedlung.

Australien ist über 20-mal so groß wie Deutschland. Vor allem das kaum besiedelte Hinterland gibt individuell Reisenden noch das Gefühl der großen Freiheit. Der Großteil der Bevölkerung lebt in den schmalen Küstenregionen im Osten und Südosten, sowie im Großraum von Perth im Südwesten. Dabei leben knapp 90 Prozent der Einwohner in Städten. Das Hinterland, das sogenannte Outback, ist weitestgehend menschenleer. Außer einzelnen kleinen Städten, vor allem als Bergbausiedlungen, gibt es weitverstreut über die gesamte Fläche noch wenige kleine Siedlungen und Gehöfte für die Viehzucht, den sogenannten ‚Station‘. Das Landesinnere ist nur von wenigen asphaltierten Highways durchzogen, der Rest sind mehr oder weniger gewartete Gravelroads und unbefestigten Tracks.

Für das Reisen im Outback biete sich eigentlich nur ein Camper an, am besten ein Allrad-Fahrzeug. Auf dieser Seite zeigen wir Reiseberichte von uns mit einem Camper durch Teile von Australien. Dazu gibt es jede Menge an Informationen zu Sehenswürdigkeiten, Fotos und Reisetipps, aber auch GPS-Daten für interessante Orte, Strecken und Wanderungen im Outback.

22.05 - 22.06.2018

Darwin nach Cairns - Reisebericht 2018

Foto
Indarri Lookout - 06.06.2018
Indarri Lookout Walk - Indarri Lookout
Boodjamulla NP - Queensland

Nach etwa einjähriger Vorbereitung und Planung waren wir insgesamt 31 Tage lang auf Reisen.

Der Aufenthalt in Australien dauerte 29 Tage. Hierzu gehörte jeweils eine Übernachtung im Hotel in Darwin und Cairns.

Mit dem Camper fuhren meine Frau Gabi und ich (Reimar) 27 Tage lang von Darwin nach Cairns.

Dies war die grobe Reiseroute:
Darwin - Berry Springs NR - Litchfield NP - Robin Falls - Pine Creek Gold Fields - Kakadu NP - Nitmiluk NP - Elsey NP - Limmen NP - Caranbirini CR - Barkly Homestead Roadhouse - Boodjamulla NP - Julia Creek Hospital - Mt. Walker - White Mountains NP - Charters Towers - Townsville - Balgal Beach - Paluma Range NP - Wallaman Falls im Girringun NP - Cardwell Spa Pool - Kirrama NP - Blencoe Falls im Girringun NP - Murry Falls im Girramay NP - Tully Gorge NP - Lacey Creek im Djiru NP - Bicton Hill im Clump Mountain NP - Mission Beach - Innisfail - Wooroonooran NP - Millaa Millaa Lookout - Curtain Fig Tree NP - Crater Lakes NP - um Lake Tinaroo - Gillies Lookout im Barron Gorge NP - Cairns - Yarrabah - East Trinity - Green Island - Ellis Beach - Oak Beach - Upper Daintree River - Port Douglas - Wangetti Beach - Cairns - Clamshell Falls im Wooroonooran NP - Mulrgave River - Dinden NP - Holloways Beach – Cairns

Dabei sind wir über 6.100 km gefahren und über 230 km gewandert.

» mehr lesen

Impressum | Datenschutz
Für alle Inhalte wird keine Gewähr übernommen.